Kinderbetreuung / Kindertagesstätten / „Am kleinen Kuchengarten“ Lpz.

Kita „Am kleinen Kuchengarten“

Ich möchte es lernen.

Einrichtungprofil

Ich möchte es lernen:

dir Halt zu geben, dich aber nicht zu zwingen.
Dir Stütze sein, dich aber nicht hemmen.
Dir Hilfe sein, dich aber nicht abhängig machen.
Dir nahe sein, dich aber nicht erdrücken.
Dir Raum geben, dich aber nicht alleine lassen.
Dir Geborgenheit geben, dich aber nicht festhalten.
Ich möchte lernen, für dich da zu sein -
nur so können wir beide wachsen.

(Feigenwinter, M. / Änderung: Krenz, A.)

Im Mai 2019 haben wir die Türen unserer Kita „Am kleinen Kuchengarten“ geöffnet und freuen uns darauf zu erleben, wie sich unser Haus mit Leben füllt. Im Vorfeld haben wir eine Vision dazu erarbeitet, wie es uns gelingen kann, einen für alle gleichermaßen ansprechenden Ort der Begegnungen, des Lernens und Arbeitens für Kinder, Familien und unser zukünftiges Team zu schaffen. Das Bild des gemeinsamen Wachsens durch tragfähige und vertrauensvolle Beziehungen, ganz im Sinne des einführenden Gedichtes, ist für uns dabei stets präsent und leitend.

Unsere Kita befindet sich im Stadtgebiet „Leipziger Osten“, im Stadtteil Anger-Crottendorf. Es ist uns ein Anliegen, dass sich die für das Stadtgebiet charakteristische soziale und kulturelle Vielfalt in unserem Haus und unserer pädagogischen Arbeit widerspiegelt. Wir heißen alle Familien bei uns willkommen und betrachten ihre individuellen Wurzeln, Erfahrungen und Werte als Bereicherung für ein zugewandtes Miteinander.

Mit unserer Kita beziehen wir einen barrierefreien, großzügigen Neubau, der Raum für 45 Krippen- und 120 Kindergartenkinder bietet. Bodentiefe Fenster im ganzen Haus, ein harmonisches Farbkonzept sowie eine überschaubare Raumgestaltung vermitteln eine offene und natürliche Atmosphäre. Unser weitläufiger Garten lädt durch seine naturnahe Gestaltung und dezente Ausstattung mit Spielgeräten zum Beobachten, Erforschen, Bewegen und Entspannen ein.

Wir verstehen unser Haus als einen Ort der Begegnung, des Lebens und Lernens. Im Rahmen unseres offenen Konzeptes geben wir den Kindern den Freiraum, ihrer Neugier zu folgen, selbstständig zu entdecken, zu gestalten und sich auszuprobieren. Zugleich bieten wir ihnen durch feste Bezugspersonen sowie den Aufbau klarer und nachvollziehbarer Strukturen einen Ort der Geborgenheit.

In unserem Krippenbereich kommen die 1-2 jährigen Kinder im geschützten Rahmen unserer Nestgruppen an. Hier können sie in einer überschaubaren Umgebung Vertrauen aufbauen und sich von dieser sicheren Basis aus den anderen Kindern und der neuen Umgebung zuwenden. Unser Übergangsbereich bietet den 2-3jährigen Kinder die Gelegenheit, sich innerhalb eines kleinen Rahmens in das offene Konzept einzuleben, sowie Selbstständigkeit und Sicherheit im Alltag zu entwickeln. Das offene Leben und Lernen in den Themen- und Funktionsräumen unseres Kindergartenbereichs ermöglicht es allen Kindern, ihren eigenen Impulsen zu folgen, sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen und sich als selbst wirksam zu erleben.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, den Kindern und ihren Familien Freude an Sprache und Kommunikation zu vermitteln. Nach dem Konzept der Alltagsintegrierten Sprachförderung ist daher unser Kita-Alltag darauf ausgerichtet, den Spracherwerb der Kinder ganzheitlich anzuregen und zu fördern.

Unsere pädagogischen Fachkräfte begreifen sich als Vorbilder, Ansprechpartner, Begleiter, Mitlernende und Impulsgeber. Perspektivisch werden in unserem multiprofessionellen Team 22 pädagogische Fachkräfte (u.a. Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen, Heilpädagog*innen) zusammenarbeiten.

Kita Motschegiebchen
Kita Motschegiebchen
Kita Motschegiebchen

Angebote und Projekte

Mit der Eröffnung unseres Hauses haben wir uns erfolgreich für das Projekt WillkommensKITAs beworben. Über einen Zeitraum von drei Jahren werden wir eine fachlich fundierte Begleitung und Unterstützung zu den Themen Migration und Fluchterfahrung erhalten.

Wir setzen uns aktiv mit den Themen Vielfalt und Diversität auseinander. Leitend ist dabei das Ziel, unsere Kita als einen sicheren und anregenden Bildungsort zu gestalten, an dem Verschiedenheit selbstverständlich ist und Gemeinsamkeiten im Miteinander entstehen. Wir machen es uns zur Aufgabe, innerhalb unseres Teams sowie mit den Kindern und ihren Familien bestehende Vorurteile und Diskriminierungen kritisch zu hinterfragen und damit Ausgrenzung zu verhindern. Unsere Aufmerksamkeit richtet sich stets auf die Stärken unserer Mitmenschen und darauf, Verschiedenheit zu thematisieren und wertzuschätzen.

Bei Rückfragen dazu erreichen Sie mich gerne unter den genannten Kontaktdaten

Adresse:
Roßbachstraße 21
04318 Leipzig

Tel.: (0341) 69941400
Fax: (0341) 69941402

E-Mail:
kita-rossbachstr(at)kv-leipzig.de


Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. ...

Leitungsteam:
Bianca Neumann & Maria Krasselt


Kapazität:

120 Kindergartenplätze
  45 Kinderkrippenplätze

 

Vergaberichtlinie

1.

Grundsätzlich unterwirft sich der Träger der Kindertages-
stättengesetzgebung des Freistaates Sachsen sowie bezüglich der in der Stadt Leipzig verorteten Einrichtungen der Vergaberichtlinie der Stadt Leipzig (Zugangskriterien / Zugangsberechtigung).

2.

Die Vergabe von Kitaplätzen in Kindertageseinrichtungen der KINDERVEREINIGUNG Leipzig e.V. erfolgt in Verantwortung des/der entsprechenden Einrichtungsleiter/in.

3.

Die Einrichtung vergibt ihre frei werdenden Plätze ausschließlich über das Elternportal der Stadt Leipzig.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die Fachbereichsleitung Kindertagesstätten