Aktuelles

internationale Fotoausstellung "wir alle hier"

Die internationale Fotoausstellung “wir alle hier/Через Объектив" ist eine gemeinsame digitale wie reale Fotoausstellung von Leipziger und Sankt Petersburger Jugendlichen ...

... zwischen 12 und 18 Jahren.

Video zur Ausstellung unter dem Text

Projektbeschreibung

Auf Leipziger Seite wird die Ausstellung von hier lebenden Jugendlichen im Rahmen des lokalen Sommerprojekts “wir alle hier” (3.-7. August 2020, KAOS! Kulturwerkstatt) entwickelt (in Kleingruppen á 5 Jugendlichen plus pädagogische Begleitung). Die Leipziger Jugendlichen kuratieren eigene Fotos, die während des Sommerprojekts entstehen, sowie Fotos von den Jugendlichen aus Sankt Petersburg (die uns durch unsere Co-Organisation zur Verfügung gestellt wurden) und laden sie auf eine online-Plattform hoch (eine von uns gehostete Unterseite des Kompetenzzentrums).

Die Jugendlichen aus Sankt Petersburg kuratieren ihrerseits die eigenen Arbeiten und die Arbeiten der Leipziger Jugendlichen (die durch uns zur Verfügung gestellt werden) und laden sie auf die Website des Sankt Petersburger City Palace of Youth Creativity.

Zusätzlich zur online-Präsentation werden in Leipzig ausgewählte Arbeiten in real präsentiert: auf dem Außengelände und in den Räumen der KAOS! Kulturwerkstatt in Leipzig-Lindenau. Dafür werden die ausgewählten Arbeiten ausgedruckt, gerahmt und von den Jugendlichen kuratiert. Auf Sankt Petersburger Seite ist eine reale Ausstellung der Arbeiten auch geplant, kann aber noch nicht angekündigt werden, da die Räume des Sankt Petersburg City Palace of Youth Creativity Corona-bedingt noch geschlossen sind.

Durch die online-Präsentation und auch durch die reale Ausstellung auf dem Gelände der KAOS! Kulturwerkstatt werden die Arbeiten der Jugendlichen einem recht großen Publikum zugänglich gemacht. Online sind die Arbeiten für jedermann einsehbar. Durch die reale Präsentation im und um das KAOS! erreichen wir vorrangig Kinder, Jugendliche und Eltern, die hier Kurse besuchen; durch die Präsentation auf dem Außengelände erreichen wir zudem Spaziergänger*innen aus umliegenden Stadtteilen, die das sehr einladende Gelände gern zum Verweilen und als Ziel der Naherholung nutzen.
Ziel des Projekts
Die Projekttitel auf Leipziger Seite “wir alle hier” und auf der Seite von Sankt Petersburg “Через Объектив” sind bewusst sehr allgemein gehalten. Dahinter steckt die Idee, den Jugendlichen möglichst viel Raum zu lassen bei der Wahl von Bild-/Videomotiven oder Techniken.

Die Auseinandersetzung der Jugendlichen mit dem Thema “wir alle hier/Через Объектив" ermöglicht ihnen, die eigene Situation zu reflektieren. Vielleicht nehmen sie Bezug auf die Reisebeschränkungen und die aktuelle “Corona-Situation”, vielleicht interessieren sie aber ganz andere Dinge.

Die Produktion der Fotos/Videos soll außerdem ein Experimentieren mit verschiedenen Techniken freisetzen. Die Gegenüberstellung der Fotos von Jugendlichen aus beiden Ländern ermöglicht interkulturellen Austausch, die Kommunikation junger Menschen über Grenzen hinweg – und trotz Corona –, durch die Mittel der Kreativität. So haben beide Seiten die Möglichkeit, die Sicht der jeweils anderen kennenzulernen. Vielleicht stellen sie Gemeinsamkeiten fest, womöglich auch Unterschiede – sie eint aber der fotografisch-videokünstlerische Ausdruck ihrer Realitätssicht.


Der unten stehende Link führt zu einer russischen Cloud, in der das Video durch unsere Projektpartner gehostet wurde. Unter Umständen müssen Sie ein PopUp Fenster schliessen, bevor Sie das Video starten können.

Hier geht es zum Video.