Aktuelles

Erklärung des Ratschlags Kinderarmut

Ein gutes Aufwachsen von allen Kindern und Jugendlichen muss in unserer Gesellschaft Priorität haben! Jedes fünfte Kind und jede*r fünfte Jugendliche wächst in einem Haushalt auf, ...

... in dem Mangel zum Alltag gehört: Mangel an Geld sowie an sozialen, kulturellen und gesundheitlichen Chancen. Armut grenzt aus, Armut macht krank. Diese Zusammenhänge sind seit Langem bekannt und wissenschaftlich erwiesen.

Das gesamte Dokument finden Sie hier.