Jugendarbeit / Schulsozialarbeit / LFS Döbeln

Lernförderschule Döbeln / Schloßbergschule

Chancengerechte Bildung – „Chancengerechtigkeit in Bildungsprozessen und gesellschaftlicher Teilhabe“

Einrichtungsprofil:

Die Schloßbergschule hat eine jahrzehntelange (Schul-)Tradition. Heute verbringen dort Lernförderschüler ihren Schulalltag. Sie kommen häufig aus sozial schwachen Familien. Die Schulsozialarbeit an dieser Schule ist das erste Projekt in der KINDERVEREINIGUNG® Leipzig e.V., welches durch das Landesprogramm „Chancengerechte Bildung“ finanziert wird.

Schüler_innen und Lehrer_innen bewegen sich tagein tagaus in der Schule, um zu lernen und Wissen zu vermitteln. Schule ist auch ein Ort, an dem Persönlichkeitsbildung stattfindet. Ob ganz individuell oder im Gruppenkontext. Kriseninterventionen, Gruppenprojekte oder Beratung von Schülern, Lehrern und Erziehungsberechtigten wird durch die Schulsozialarbeit gewährleistet.

Kompetenzförderung, Integration, individuell gelingende Bildungsbiografien oder die Vermittlung von weiterführenden Hilfen stehen den Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern durch die Schulsozialarbeit zur Verfügung.

Adresse:
Schloßberg 2
04720 Döbeln

Tel.: (03431) 71 0451
(Sekretariat Schule - bitte verbinden lassen)

Mobil: (01520) 77 20 863

Öffnungszeiten:
Mo u. Mi.  08:00 - 14:00 Uhr
Di. u. Do.  08:30 - 15:00 Uhr
und nach Vereinbarung

E-Mail: ssa.lfs-doebeln(at)kv-leipzig.de


Schulsozialarbeiter:
Jan Hochheim
Soz.Arb./Soz.Päd. (FH)